Rund um Corona

Sie hatten Kontakt oder sind vielleicht infiziert? So gehen Sie vor...

Sollten Sie mit einer Corona-Virus-postiven Person in Kontakt gekommen sein oder gibt es bei Ihnen einen begründeten Infektionsverdacht, melden Sie sich zunächst telefonisch unter 116117 beim Notdienst der kassenärztlichen Vereinigung oder in der Praxis. Beachten Sie bitte auch die Patienteninfos.

Da es in der aktuellen Situation zu vermehrten Telefonkontakten in der Praxis kommt, nutzen Sie bitte ggf. auch WhatsApp: 0177 34 31 801

Termine

Auf Grund der aktuellen Situation dürfen Kinder mit max. 1 Person begleitet werden, Erwachsene stets alleine! Termine nur nach Voranmeldung per Telefon oder über unser Online-Formular, da bestimmte Zeitblöcke den Patienten/-innen mit Infekten vorbehalten sind.

Impfung

Wenn Sie in unserer Praxis gegen Corona-Infektionen geimpft werden, wäre es hilfreich, wenn Sie die Aufklärung und den Anamnesebogen schon ausfüllen und zum Impftermin mitbringen. Hier können Sie diese downloaden:

BioNTech oder Moderna:

mRNA Aufklärungsbogen

mRNA Einwilligungsbogen

AstraZeneca oder Johnson&Johnson:

Vektor Aufklärungsbogen

Anamnese- und Einwilligungsbogen

Impfstoff von AstraZeneca: empfohlen wird die Gabe ab dem 60. Lebensjahr. Auch Jüngere können diesen Impfstoff bekommen, wenn sie speziell über die Risiken aufgeklärt werden.

Posten Sie niemals Ihren Impfausweis im Internet, da Betrüger gern die Chargennummer für Fälschungen verwenden.

© 2021 Gemeinschaftspraxis Dr. med. Alexander Warnecke und Rainer Schmidt